Schon wieder sitzen TUI-Gäste auf Fuerteventura fest!

2-Tage-Verspätung-TUIFly

Am 04.06.2022 ist die Redaktion der Fuerteventura Zeitung erneut von verschiedenen Kunden der Tui kontaktiert worden. Der Flieger der Gäste nach München konnte am 03.06.22 wegen eines technischen Defekts nicht von Fuerteventura aus starten und die Gäste mussten eine zusätzliche Nacht in einem Hotel an der Costa Calma verbringen. Geplant war ein Flug zurück nach Deutschland für den 04.06.22.

Nachdem die rund 120 Gäste dann am heutigen Samstag um 11 Uhr aus dem Hotel aus checken mussten und bis 16.30 Uhr nach eigenen Angaben ohne jegliche Verpflegung auskommen mussten, hatten sie die Redaktion kontaktiert.

Nichts zu Essen – nichts zu trinken

Tina B. Hatte sich schriftlich mit folgender Mail an die Redaktion der Fuerteventura Zeitung gewendet:

Wiederholt sich das Drama vom 27.05?

Unser Abflug wäre am 03.06.22 um 10:30 gewesen.

Übernachtun in costa calma sbh hotels & ressort.

Check out 04.06.22 um 11 uhr, seit den keine info von tui, kein essen, kein trinken, kein ruheraum für kinder

Bitte helfen sie uns

Quelle: Email Tina B.

Ein anderer Gast, Jürgen G. hatte sich telefonisch bei der Fuerteventura Zeitung gemeldet und von unhaltbaren Umständen erzählt. Auch nach seiner Erzählung gab es seit dem Aus-checken um 11 Uhr nichts mehr zu Essen oder zu Trinken. „Es ist zwar ein Repräsentant von TUI vor Ort aber der kann uns auch nicht helfen“, erzählte er uns am Telefon. „Wir mussten selbst herausfinden, dass der für heute geplante Rückflug letztlich doch nicht stattfindet. Warum hat uns niemand gesagt. Wie es weiter geht wissen wir auch nicht“.

Die Reaktion hatte sich zwischenzeitlich bereits mit der Pressestelle der TUI in Deutschland in Verbindung gesetzt und wartete auf Information von zuständiger Stelle.

Etwa 25 Minuten nach seinem ersten Anruf meldetet sich Jürgen B. erneut. „Plötzlich sollen wir alle per Bus an den Flughafen gebracht werden“, berichtete er. Innerhalb von kurzer Zeit standen zwei Reisebusse vor dem Hotel. Da die Redaktion bereits unterwegs war, um sich vor Ort ein Bild der Situation zu machen, konnten wir Jürgen B. und seine Frau noch kurz vor dem Einsteigen in den Bus kurz persönlich sprechen.

Vor Ort trafen wir auch auf zwei Repräsentanten der TUI. Dass man für ein so delikates Thema vor Ort englischsprachige Reps einsetzt, mit denen sich einige der Gäste quasi gar nicht verständigen können, ist uns unverständlich.

Einige andere Gäste bestätigen uns vor Ort die von Jürgen G. und Tina B. geschilderten Umstände.

Die beiden Repräsentanten hingegen stellten klar, dass es den Gästen freigestanden habe, gegen Zahlung auch im Hotel essen zu können. Von Seiten der Gäste wurde uns gesagt, dass ihnen diese Möglichkeit nicht gegeben worden sei.

Auf unsere Fragen nach dem Essen antwortete man uns, dass die Gäste am Flughafen einen 15 Euro Verzehrgutschein bekommen sollen. Auf unsere Frage, ob denn schon sicher sei, dass die Passagiere heute noch fliegen können, konnte man uns keine Antwort geben. Es werde weiterhin an einer Lösung gearbeitet.

Informationen von TUI Deutschland

Inzwischen liegen der Redaktion der Fuerteventura Zeitung auch Informationen von der Pressestelle in Deutschland vor. Aage Dünhaupt, Director Comunications Central Region und Airlines, Hotels and Cruises erklärte uns telefonisch, wie es zu der Situation gekommen war und wie es mit den Gästen auf Fuerteventura weiter gehen soll.

An dem Flugzeug, das den ursprünglich für Freitag, den 03.06. geplanten Flug nach München, Flugnummer X32163 hätte durchführen sollen, ist nach der Landung auf Fuerteventura ein technisches Problem festgestellt worden. Das eingeflogene Techniker-Team konnte das Flugzeug zwar wieder flott machen, aus Sicherheitsgründen musste das Flugzeug aber leer, also ohne Passagiere nach Deutschland zurückkehren, um einer gründlichen Inspektion unterzogen zu werden. Das sei Sicherheitsstandart, so Dünhaupt.

Der für Samstag geplante Ersatzflug wäre theoretisch von Smartlynx durchgeführt worden. Dieser Flieger habe jedoch auf seinem regulären Flug von Nürnberg nach Kos durch ein defektes Gepäckband in Nürnberg so viel Verspätung angesammelt, dass nach dem Rückflug von Kos nach Nürnberg nicht mehr genug Zeit für den Weiterflug nach Fuerteventura blieb, da die Ruhezeiten der Crew damit überschritten worden wären.

Die Passagiere würden nun in Hotels in Flughafennähe verteilt, damit sie dann am frühen Morgen die Heimreise antreten können. Selbstverständlich sei das Abendessen für die Gäste inklusive.

Jürgen B. hat uns inzwischen bestätigt, dass sie am Flughafen einen Verzehrgutschein in Höhe von 15€ pro Person bekommen haben und nun auf dem Weg in ein Hotel seien, um dann morgen hoffentlich endlich nach Hause zu kommen. Wir drücken die Daumen!

Erst vor einer Woche hatte es auf Fuerteventura einen Flugausfall gegeben, bei dem die Passagiere ebenfalls zwei Tage auf der Insel ausharren mussten und eine wahre Odyssee hinter sich bringen mussten, ehe es dann wieder nach Hause ging.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

5f7903bef0e146b4bd62caad99007922
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

37 Kommentare

  1. Hallo zusammen,
    Wir waren ebenfalls dabei.
    Haben den Sachverhalt bei TUI fly Reklamiert und seitdem nix mehr gehört.
    Hatte jemand bereits Erfolg und Entschädigung erhalten ???
    Anscheinend ist auch bei der Entschädigung Ärger inklusive. 🙁

  2. Wir waren vom 30.5.- 9.6.22 auf Fuerteventura und es gab lediglich 45 min. Verspätung, da die Maschine so spät in München ankam. Aber alles andere war perfekt. Kann nix sagen über Tui , fliege schon seit Jahren. Pannen gibt’s überall.

  3. Warum bucht ihr eure Reise eigentlich nicht eingenständig? Solche Dramen habe ich noch nie erlebt. Und billiger als All-In ist es auch noch…

  4. Hallo,

    Leider kann ich das alles nicht nachvollziehen.
    Denn: 1. Warum keine Klarstellung
    2. Warum kein ehrliches, diplomatisches Personal.
    3. 80% kann mit der Wahrheit Leben.
    4. Kinder müssen eine Sonderstellung haben.
    5. Behinderte und Senioren auch.
    6. Kostenerstattung ist nicht alles.
    7. Für ausreichend Wasser und Ernährung muss gesorgt sein.
    8. Die Airlines sind doch dafür versichert

    Das alles bedenken und es klappt einigermaßen.
    L.g.Brigitte

  5. Wir waren am 27.05. schon davon betroffen von Frankfurt nach Fuerteventura. 48 Std. hat TUI uns im Regen stehen gelassen. Einen Tag sogar ohne Verpflegung oder Informationen.
    Einfach eine Schande und aus meiner Sicht eine Körperverletzung.

  6. Wir waren auch betroffen, das hier und da mal was schief geht kommt schon mal vor.
    Aber der Reiseleiter am Freitag Abend ist regelrecht ausgeflipt und hat die Kunden angebrüllt.
    Auch die anderen TUI Leute waren bis auf einen sehr unfreundlich, hatten keine Informationen oder wie ich den Eindruck hatte durften die richtigen Infos nicht rausgeben.
    Und das Kinder und Schwangere nicht verpflegt werden ist unmenschlich.
    Wir werden nie wieder bei Tui (Fly) buchen und allen anderen Kunden wünsche ich das es keine Probleme gibt denn dann wird es schlimm…

    • Wir sind am Sonntag, 05 06.22 mit TUI Fly von Madeira nach Düsseldorf geflogen. Alles ist reibungslos verlaufen und wir sind noch 15 Minuten früher gekommen. Also geht’s auch so. Positiv überrascht und happy, dass alles gut geklappt hat, waren wir aber schon.

  7. Also es ging doch um Sicherheit. Kann man das verstehen? Ich fliege lieber mit jemander der die Vorschriften beachtet. Ok. Vielleicht war die Organisation nicht so perfekt, aber man wird entschädigt. Es gehen tägluch xFlüge von der TUI in alle Welt ohne Probleme. Sorry die die jetzt schon jammern weil sie demnächst mit TUI fliegen… ist das normal?

  8. Ich fliege in letzter Zeit von Memmingen nach Feurteventura leider werden die Buchungen nur von Nov.-bis April angeboten,für Nov.habe ich schon für 3Wochen gebucht. Mit Corendon bin ich sehr zufrieden es passt alles.

  9. Wir waren am 28.05 2022 auch betroffen. Unser Flug nach Frankfurt wurde gecancelt und wir wurden ins Monica Beach verfrachtet.
    Sonntags ging es dann mit Verspätung nach Hause.
    Montags direkt über die TUI Website Antrag auf Entschädigung gestellt.Ein Tag später! Mail von TUIFLY….wir bekommen 800 Euro Entschädigung. Dann nach drei Tagen kam von TUI dann noch ein Reisegutschein über 500 Euro.
    Nur soviel über die die hier über TUI und TUIfly rummeckern.
    Natürlich waren wir auch nicht amüsiert über die Flugverspätung,aber diese schnelle Reaktion von TUIfly hat uns angenehm überrascht.

  10. Wir fliegen seit 20 Jahren auf die Kanaren und haben noch nie Schwierigkeiten gehabt. Mit den richtigen Airlines fliegen ( neckermann, schauinsland, hier nur ein paar Airlines.
    Das beste.
    Werner Herpens

    • Jepp, die von Neckermann hatten in der Vergangenheit wirklich überhaupt keine Probleme 😉 Abgesehen von der Pleite!!!

    • Neckermann und SchauinsLand sind Veranstalter und KEINE Airline…also erstmal erkundigen bevor man so ein Schwachsinn schreibt.

    • Das was Sie nennen sind Reiseveranstalter und keine Airlines. Schauinsland oder Alltours fliegen auch mit TUI Airlines.

    • Neckermann und Schauinsland sind lediglich Reiseveranstalter und betreiben keine „eigenen“ Airlines. Müssen für die Beförderung also wie alle anderen Veranstalter auch auf TUI Fly, Eurowings, Correndon oder Condor (Beispiele) zurückgreifen.

  11. Wir fliegen Ende September vo Frankfurt aus nach Fuerteventura..mit Condor u zurück mit Lufthansa..hat da schon jemand schlechte Erfahrungen gemacht???

  12. Oh je ,wenn ich das lese bekomme ich Magenschmerzen .Wir hatten solche Situation schon vor einigen Jahren auf Teneriffa erlebt .Bitte nicht nochmal.
    Wir haben Ende September. Fuerteventura gebucht.

  13. Also wir sind Ende April mit TUI Fly geflogen und hatten überhaupt keine Probleme weder beim hin noch Rückflug auch nicht beim einchecken ect. Und alles andere kann man ja online nachschauen ob Flüge pünktlich fliegen oder nicht.

  14. Wie mißmutig sind wir Deutschen eigentlich. Dass ein Flugzeug mal einen Schaden hat das habe ich schon vor 30 Jahren erlebt. 3 Mal am Tag Essen und Trinken, da ist noch keiner verdurstet. Es gibt Automaten mit Getränken und Riegel für die Kinder. Tui ist eine gute Reisegesellschaft, es ist traumhaft hier. Genießt das Leben.

    • Das scheint ja bei TUI gängige Praxis sein. Wir sind im April 21 mit Condor nach Frankfurt geflogen. Mussten dann eine Stunde in dem Flieger warten da bei der TUI eine Maschine ausgefallen war und Condor zugesagt hätte einige Gäste der Fluges mit nach Frankfurt zu nehmen. Die Condor Maschine wurde dann trotz Corona bis auf den letzten Platz belegt.

    • sorry Brigitte ich kann deine Aussage nicht verstehen ( Essen u Trinken 3 mal am Tag …)
      ich hab das hautnah miterlebt und fakt ist einfach mal das wir nach dem aus checken keine Möglichkeit hatten da Tui nicht bereit war weiterhin Essen u Trinken für uns zu übernehmen , das Allinclusiv viel nach dem Aus checken für uns flach ,des weiteren wurde das Mittagessen der Allinclusiv Gäste( zu denen wir ja nicht mehr gehörten) das übrig blieb einfach weggeschmissen ! Einige der Gestrandeten wären bereit gewesen 10.00€ zu bezahlen damit sie und ihre Kinder sich am Buffet bedienen könnten , das wurde wiederum untersagt bzw nicht geduldet, und natürlich gab es einen Automaten mit Getränken und Riegeln aber das musste man aus eigener Tasche bezahlen und ist doch keine Lösung wenn die Kinder am hungern sind Fliege auch seit über 25 Jahren aber sowas wie diese Tage hab ich noch nie erlebt bzw hätte ich im Traum nicht daran gedacht ,dieser psychische Stress der Tui Mitarbeiter vor Ort ,Vertröstungen und die Hinhaltetechnik war ein Alptraum ! Nie wieder Tui !!!

  15. Also ich fliege jedes Jahr 3-5 mal auf Fuerteventura mit TUI direkt aus Hannover!
    Ich finde es immer spitze!
    Immer freundlich, immer pünktlich…Habe nie Probleme gehabt und sehr nettes Personal. Sehr praktisch auch mit der App, darauf bekommst du alles was du demnächst machen oder wissen musst!

  16. Oh je. Wir haben Ende August 3 Wochen Fuerteventura gebucht. Unsere Vorfreude hat mit diesen Nachrichten einen gewaltigen Dämpfer erhalten. Wir sind darauf angewiesen, re htzeitig wieder heim zu kommen, da wir eine Angehörige genau für den gebuchten Zeitraum in Kurzzeitpflege unterbringen werden. Hoffentlich geht alles gut.

    • Wir waren vom 20.5-29.5 auf Furteventura und sind von Hannover geflogen ,es hat alles super geklappt, das was jetzt passiert ist, kann leider passieren!

  17. Wenn man das liest, kann man nur raten auf Flüge mit TUIFly zu verzichten. Aber leider ist es derzeit bei den anderen Fluggesellschaften auch nicht viel besser, siehe EasyJet und andere in dieser Woche oder die Abfertigungsprobleme in verschiedenen Flughäfen.

    • Wir hatten gestern ähnliche Probleme. Nur hatten wir Glück, dass wir noch eine Flug nach Frankfurt bekommen hatten. Unser Flug war für 16:20 nach München geplant. Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag hatten wir die Info von der Fluggesellschaft erhalten, dass der Flug annulliert wurde. Am Samtag probierten wir verzweifelt mit Schauinsland in Kontakt zu treten. Nachdem wir Schauinsland erreichen konnten, konnte Sie uns leider keinerlei Infos geben. Die Abholung fand trotzdem wie gewohnt statt und um 12 Uhr haben wir ausgecheckt. Danach ging es zum Flughafen, wo wir erfahren haben, dass vor dem 08.06. Keine Flüge mehr nach München gehen. Am Ende konnte noch ein Flug nach Frankfurt gebucht werden. Allerdings konnte uns nicht gesagt werden, wie wir von Frankfurt nun nach München kommen könnten…Da in Frankfurt viele Urlauber gestrandet sind gab es keine Mietwagen, keine Taxis mehr…Schlussendlich haben wir noch 6 Stunden Zugfahrt hinter uns gebracht und sind nun nach über 24h endlich zu Hause.
      Wir würden gerne wissen, warum keine Flüge nach München möglich sind…An einem Defekt kann das ja kaum liegen.
      Schade, dass seitens der Reiseveranstalter keine Kommunikation stattfindet….
      Hätten wir den Flug nicht bekommen, ging es uns wahrscheinlich wie oben beschrieben.

      • Dein Rückflug hat nicht stattgefunden, da der Hinflug um 12 Uhr von MUC nach FUE auch in dieser Nacht annulliert wurde. Das für diesen Flug eingeplante Flugzeug ist zuvor pünktlich und ohne technische Probleme in München gelandet, es kam von Riga.
        Dieses Flugzeug ist dann mit Verspätung um 14:46 nach LPA (Gran Canaria) gestartet.
        Zu wenig Flugzeuge und zu viele Flüge. Wahrscheinlich wurde nachts am Glücksrad gedreht, wohin der Flieger starten darf.
        Wir sind auch betroffen, gebucht wurden Lufthansa-Flüge zu Lufthansa-Preise. Daraus wurden irgendwann Eurowings Discover Flüge und später gab es nochmals eine Änderung auf „durchgeführt von AIR BALTIC“.

        • Irgendwie kommt mir letzteres bekannt vor. Hinflug wurde teuer bei Lufthansa gebucht (hat mich 200 € mehr gekostet), wurde von Eurowing Discover in MUC eingecheckt und der Flug wurde von Air Baltic dann durchgeführt. Auch nicht schön, wenn man vom teuren Lufthansa Flug auf anderes abgewimmelt wird. Immerhin ist der Flug durchgeführt worden und ich bin auf Fuerteventura angekommen – viele andere kommen gar nicht mehr hin oder weg und ich verstehe nicht, wie das keine große Zeilen in der Presse aufwerfen kann, außer hier in der Fuerteventura Zeitung.

      • Vll hing es mit dem massiven Unwetter zusammen, die unendlich währenden Schleifen, die die Flieger hier drehen müssten, waren deutlich bei flighradar zu sehen. Das Unwetter dauerte einige Stunden.

  18. Einer der Gründe warum ich Urlaub mit der TUI möglichst umgehe .
    Zu teuer,schlechte Webseite und katastrophale Zustände wenn es zu Problemen kommt .
    Nein danke …

  19. Ich war Teilnehmer der letzten Odysee am vergangenen Wochenende.
    Und jeder, der auf Reisen geht, weiß, daß es zu Verzögerungen kommen kann – aus welchen Gründen auch immer.
    JEDOCH !!!!!
    Entscheidend für mich sind das Verhalten, die Vorgehensweise und der menschliche Umgang mit den Kunden.
    Und da hat meiner Meinung nach TUIfly auf ganzer Linie versagt.
    Die einzig menschlichen und kompetenten hatten wir letzte Woche im Hotel Costa Calma Palace bei unserer- letzten – Abreise.
    Da gab es aber nicht mehr viel zu regeln.
    Unmenschlichen und unverschämten Verhalten den Kunden gegenüber scheint bei TUIfly und TUI anscheinend Standard zu sein. In Krisen zeigt sich immer das wahre Gesicht.
    Danke, liebe Mitarbeiter der Fuerteventura Zeitung, dass Sie dies der Öffentlichkeit zugänglich machen.

    • Wir waren vom 01.05. – 15.05 in Fuerteventura und sind von Köln/Bonn aus mit Corendon geflogen. Alles hat super geklappt.
      Jeder Zeit wieder!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten