Erneuter Brandanschlag auf Auto in der Hauptstadt von Fuerteventura

abgebranntes-Auto-in-Puerto-del-Rosario-Fuerteventura

Am Morgen des 07. Oktober 2022 gegen 7:40h musste die Feuerwehr auf Fuerteventura, ausrücken, um ein brennendes Auto zu löschen.

Der Brandanschlag ereignete sich in der Calle Teresa López im Stadtviertel La Charca der Hauptstadt Puerto del Rosario. Glücklicherweise konnten die Flammen nicht auf die Fassade des Hauses übergreifen, vor dem der Kleintransporter geparkt war.

Nachdem die Feuerwehr das brennende Fahrzeug gelöscht hatte, sperrte die Polizei den Bereich in der Nähe des Wracks als Tatort ab.

Bisher gibt es keine Angaben dazu, ob der Polizei Erkenntnisse über den oder die möglichen Täter des jüngsten Brandanschlags vorliegen. Dies heizt Spekulationen darüber an, ob es einen Zusammenhang mit einer Serie von Brandanschlägen auf geparkte Autos gibt, die in den letzten Monaten in der Hauptstadt von Fuerteventura verübt wurden.

Serie von Brandanschlägen auf Fuerteventura erreichte Ostern 2022 ihren bisherigen Höhepunkt

In der Nacht zum Ostersonntag 2022 brannten in Puerto del Rosario 5 Fahrzeuge aus. Rund vier Wochen davor wurden zwei Brandanschläge auf geparkte Autos in der Hauptstadt verübt.

In der Nacht zum 7. Mai konnte ein aufmerksamer Anwohner des Stadtviertels El Charco einen Brandanschlag auf zwei Autos wohl in letzter Sekunde verhindern. Er beobachtete eine große, schlanke und blonde verdächtige Person und alarmierte die Polizei. Diese stellte später fest, dass der mutmaßliche Pyromane bereits zwei Fahrzeuge mit Brandbeschleuniger übergossen hatte.

Die Beobachtungen des Zeugen konnten zwar den Verdacht einer der Polizei bezüglich einer konkreten Person erhärten. Dennoch ist es bislang noch immer nicht zu einer Festnahme im Zusammenhang mit der Brandserie gekommen, die seit Mitte März 2022 die Einwohner von Puerto del Rosario in Aufregung hält.

Am 12. Juni wurde sogar ein Brandanschlag auf ein Fahrzeug der Nationalpolizei verübt, das vor der Polizeiwache geparkt war. Auf den Bildern der Überwachungskamera war der Täter nicht zu identifizieren.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

572d9c2451ee4ea2940f74f7b9b87a63
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten