Fuerteventura: Arbeiten am Messegelände beginnen, Kunsthandwerksmesse trotzdem 2023 in Antigua

Arbeiten_Kaesemuseum_FIA_Gelaende

Am 10. Januar hat das Cabildo de Fuerteventura (Inselregierung) den Beginn der Arbeiten zur Verbesserung der Umgebung des Käsemuseums in Antigua angekündigt. Auf diesem Gelände wird normalerweise die Feria Insular de Artesanía (FIA), die größte Kunsthandwerksmesse Fuerteventuras ausgetragen. Da die Asphaltdecke dort jedoch seinerzeit nicht richtig fundamentiert wurde, war es nicht mehr möglich, die FIA dort auszutragen. Die Gemeinde Antigua, die zusammen mit der Künstlervereinigung Fundación Colectivo Mafasca die Kunsthandwerksmesse organisiert, hatte daher 2022 kurzerhand die Austragung der Messe auf den Platz im Ort Antigua verlegt.

Kunsthandwerksmesse im Ort war ein voller Erfolg

Kunsthandwerksmesse Antigua
Kunsthandwerksmesse Antigua 2022

Die Austragung der Kunsthandwerksmesse im Ort Antigua im Mai 2022 war dann auch ein großer Erfolg. Rund 200 Stände waren geplant, dazu kamen Bühnen, Rastplätze und Parkplätze. Der Platz in Antigua hatte sich als eine wirklich schöne Alternative zur Ausstellungsgelände am Käsemuseum dargestellt. Die Stände standen dort unter dem alten Baumbestand verschattet und die Kirche des Ortes bildetet einen tollen Hintergrund. Diese Atmosphäre auf dem „nackten“ Messegelände zu schaffen, wenn dieses wieder einsatzbereit ist, wird wohl deutlich schwieriger werden.

Trotz Beginn der Arbeiten: Kunsthandwerksmesse FIA findet wieder im Ort statt

Wie der Bürgermeister von Antigua, Matías Peña am 10. Januar in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird trotz des Beginns der Arbeiten die Fläche für die Messe in 2023 nicht fertig werden. Daher hat man sich entschlossen, auch in diesem Jahr die Kunsthandwerksmesse wieder im Ort Antigua durchzuführen. Auch der Termin steht bereits fest. Vom 04. bis 07. Mai 2023 wird die Feria Insular de Artesanía in Antigua auf der Plaza stattfinden.

Peña würdigte den Start der Arbeiten als eine „gute Nachricht für die Gemeinde Antigua“, schließlich habe man um die Durchführung bereits seit 4 Jahren gebeten.

15.000 Quadratmeter Parkfläche werden wieder hergerichtet

Am 10.01.2023 hatte der Präsident des Cabildo de Fuerteventura (Inselregierung), Sergio Lloret auf dem Parkplatz vor dem Käsemuseum (Museo del Queso) in der Gemeinde Antigua den Start der Arbeiten angekündigt. In einer ersten Projektphase werden 15.000 Quadratmeter Parkplatz des Museums, der auch für das Parken bei der Windmühle von Antigua genutzt wird, so weit wieder hergestellt werden, dass auch die Kunsthandwerksmesse dort wieder stattfinden kann. Diese Arbeiten sollen 5 Monate andauern und kosten rund 700.000 Euro. In einem zweiten Schritt soll diese Fläche dann zu einer „Fläche mit öffentlichem und sozialen Interesse“ erklärt werden. Erst dann kann die Fläche, die derzeit als „rustico“, also unbebaubar klassifiziert ist, mit Toiletten, Bereichen für administrative Arbeiten etc. so angepasst werden, dass sie für Messezwecke genutzt werden kann.

Später dann soll nicht nur die Kunsthandwerksmesse dort stattfinden können. Auch andere, nicht näher benannte Projekte könnten dann auf diesem neuen Messegelände starten, hieß es in einer Pressemitteilung des Cabildo de Fuerteventura.

Braucht Fuerteventura zwei Messegelände?

Man muss sich ehrlich eine Frage stellen: Braucht Fuerteventura zwei Messegelände in derselben Gemeinde? Bei Pozo Negro gibt es schließlich bereits ein riesiges Messegelände, das erst 2018 für 2,6 Millionen Euro komplett modernisiert wurde. Dort stehen etwa 10.000 Quadratmeter überdachter Hallenfläche, sanitäre Anlagen und Außenanlagen sowie reichlich Parkplätze zur Verfügung. Auch auf diesem Gelände hieß es, sollten mehrere Messen stattfinden. In diesem Jahr wurde jedoch auch dort nur die Feaga, die große Landwirtschaftsmesse von Fuerteventura ausgetragen. Andere Messetermine gab es auch für dieses Messegelände nicht.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

5f2ea360030c486e8a57b1420871de2a
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten