Bevölkerungszuwachs in Antigua

Die Bevölkerung des Gemeindegebiets von Antigua ist seit Jahresbeginn um 614 Einwohner gestiegen. Waren es am 1.1.2011 noch 10.954 Personen, so liegt diese Zahl Ende September bei 11.568.

515 der zusätzlichen Einwohner haben sich in El Castillo niedergelassen, wodurch dort nun 6.807 Personen gemeldet sind.

Die Bevölkerung des Ortes Antigua, der gleichzeitig Verwaltungssitz der Gemeinde Antigua ist, ist um 31 Personen auf 2.353 Einwohner gestiegen.

In drei Gemeinden Fuerteventuras, nämlich in Pájara, Antigua und Tuineje ergibt sich die paradoxe Situation, dass sich der Sitz des Rathauses und somit der Verwaltung nicht in den bevölkerungsreichsten Orten sondern weit davon entfernt befindet. In allen drei Fällen befindet sich das „ayuntamiento“ in den Orten, die denselben Namen tragen wie die Gemeinde. Der bevölkerungsreichste Ort der Gemeinde Pájara ist jedoch mit großem Abstand Morro Jable, von Tuineje Gran Tarajal und von Antigua El Castillo.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten