500 französische Reiseexperten erkunden Fuerteventura

Rund 500 Direktoren und Mitarbeiter französischer Reisebüros haben sich Mitte Dezember auf zwei sogenannten „Fam-Trips“ der Reiseveranstalter FRAM und Thalasso No.1 mit der Schönheit und den Sehenswürdigkeiten Fuerteventuras vertraut gemacht. Der Zweck dieser Fam-Trips ist leicht zu erkennen: Je besser die Mitarbeiter in den Reisebüros ein Ziel kennen und je besser es ihnen gefällt, umso leichter und wahrscheinlicher werden sie es ihren Kunden verkaufen.

Kein Wunder also, dass diese Veranstaltungen die volle Unterstützung des Fremdenverkehrsamtes von Fuerteventura bekommen.

Die Zahl der französischen Urlauber hat sich auf Fuerteventura in 2011 gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt. 92.499 Urlauber sind von französischen Flughäfen auf Fuerteventura gelandet. Interessant ist die Tatsache, dass die Franzosen Fuerteventura offenbar den anderen Kanarischen Inseln vorziehen. Mehr als 50% aller 182.421 Franzosen, die auf den Kanaren Urlaub gemacht haben, entschieden sich für Fuerteventura.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten