Ein Rekordwert bahnt sich an: Knackt Fuerteventura die 2,5 Millionen Besucher-Marke?

Die Passagier-Statistik am Flughafen von Fuerteventura zählte allein im August des laufenden Jahres 178.756 Besucher aus dem Ausland. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies nicht nur einen Anstieg von fast 18 Prozent, sondern auch einen Rekordwert für alle Kanareninseln. Wie die Flughafenbehörde „Aena“ mitteilte, begrüßte die Insel 2014 bereits weit über 1,2 Millionen ausländische Touristen.

Auch die Hotelauslastung lag im Ferienmonat August bei über 90 Prozent. Der Tourismusverband auf Fuerteventura setzte sein Ziel auf 2,5 Millionen Besucher am Ende des Jahres. Angesichts der aktuellen Zahlen und der positiven Prognosen für die kommenden Wintermonate erscheint diese Zahl gar nicht mehr so abwegig.

Als wichtigster Tourismusmarkt der Insel ist Deutschland bei dieser Entwicklung ganz vorne mit dabei. Im laufenden Jahr stiegen die Besucherzahlen aus Deutschland um sage und schreibe 21 Prozent. Am Inselflughafen von Puerto del Rosario zählte man im Spitzenmonat August insgesamt 73.657 Besucher aus Deutschland, sodass der Gesamtanteil des deutschen Marktes in den ersten acht Monaten des Jahres auf 518.894 deutsche Passagiere ansteigt. Blas Acosta, Tourismusbeauftragter der Inselverwaltung, erklärt, dass der deutsche Markt durch das stetige Wachstum zudem interessante Daten über die Zufriedenheit der Besucher und die Nachfrageentwicklung liefere. „Die Deutschen schätzen das Angebot unserer Insel und ihre hohe Kaufkraft, ihre durchschnittliche Aufenthaltsdauer sowie ihre Urlaubsausgaben sind sehr interessant für uns.“

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten