Zunahme bei Hypotheken-Abschlüssen auf den Kanaren

Wie aus den jüngsten Daten des Nationalen Statistikinstituts (INE) hervorgeht, wurden auf den Kanaren im Juni 2014 insgesamt 743 Hypotheken-Verträge auf Wohneigentum im Wert von über 60 Millionen Euro abgeschlossen. Dies ist gegenüber dem Vorjahresmonat ein Anstieg von über 12 Prozent, der aber noch weit unter dem spanischen Durchschnitt liegt.

In ganz Spanien lag die Anzahl der ins Grundbuch eingetragenen Hypotheken im Juni nämlich bei 17.137 und ist somit verglichen mit Juni 2013 um fast ein Fünftel gestiegen. Zählt man alle städtischen und landwirtschaftlichen Flächen auf den Kanarischen Inseln zusammen, wurden davon im Juni des aktuellen Jahres insgesamt 1.215 Grundstücke mit Hypotheken im Gesamtwert von über 167 Millionen Euro belastet. Im Gegensatz dazu lag die Zahl der Annullierung bestehender Hypotheken-Verträge im gleichen Monat bei 2.175.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten