Keine Taxis für wartende Touristen am Flughafen von Puerto del Rosario

Am 09.01.2016 mussten laut Presseberichten rund 200 Touristen teilweise bis zu 40 Minuten am Flughafen von Puerto del Rosario auf ein Taxi warten.


Am Flughafen gilt die Regel, dass nur Taxis aus dem Gemeindegebiet von Puerto del Rosario Kunden aufnehmen dürfen. Bringt also z.B. ein Taxifahrer aus Pájara einen Gast zum Flughafen, darf er im Normalfall keinen neuen Gast am Flughafen einladen, sondern muss „leer“ die Heimfahrt in seine Gemeinde antreten.

Im vorliegenden Fall jedoch nahmen auch Taxifahrer aus anderen Gemeinden Fahrgäste auf, um die Wartezeit zu verkürzen.

Am 09.01. war es zu einem besonders erhöhten Verkehrsaufkommen am Flughafen von Puerto del Rosario gekommen.

1 Kommentar

  1. Wem ist denn sowas eingefallen, man könnte doch zumindest den Taxis Gäste zuweisen die dort hinwollen woher das Taxi kommt. Warum einfach wenn es auch umständlich geht. Aber dafür sind unsere Freunde ja leider bekannt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten