Kanaren erzielen höchsten Haushaltsüberschuss ganz Spaniens

Die Kanarischen Inseln haben in den ersten 7 Monaten des Jahres 2018 den höchsten Haushaltsüberschuss aller Autonomen Regionen Spaniens erwirtschaftet. Mit 567 Mio. Euro bzw. 1,23% des BIP der Kanaren lag die Kanarische Regierung damit sowohl in absoluten Zahlen als auch relativ an erster Stelle.

Damit konnten die Kanaren ihren Haushaltsüberschuss im Vergleich zum Vorjahreszeitraum vervierfachen.

Alle öffentlichen Kassen Spaniens zusammengenommen haben bis Juli 2018 ein Defizit von rund 22,083 Mrd. Euro angehäuft. Das sind 1,82% des BIP. Das Defizitziel für Spanien liegt bei 2,2% des BIP. Doch die Spanische Regierung hat Brüssel bereits mitgeteilt, dass sie mit einem Gesamtdefizit von 2,7% des BIP für das Jahr 2018 rechnet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten