Unwetterwarnung für die westlichen Kanarischen Inseln

Unwetter westliche Inseln

Die Spanische Wetteragentur AEMET hat für Mittwoch, den 21.11.2018, eine Unwetterwarnung für die westlichen Kanarischen Inseln herausgegeben.

Die Warnung der Stufe „gelb“ vor starken Regenfällen gilt für Teneriffa, La Gomera und El Hierro. Für La Palma gilt sogar die Warnstufe „orange“

Für den Norden Teneriffas sieht AEMET ein Risiko von 40-70% für Regenfälle von bis zu 25mm pro Stunde bzw. 80mm in 12 Stunden. Im Süden, Osten und Westen Teneriffas besteht eine Wahrscheinlichkeit von 40-70% für 15mm Niederschlag pro Stunde. Die Warnung gilt bis zum 22.11.2018 um 0:00 Uhr.

Auf La Palma ist das Risiko für Starkregen am höchsten

Für La Palma (Stufe „Orange“) besteht eine Wahrscheinlichkeit von 10-40% für bis zu 30mm pro Stunde bzw. 80mm innerhalb von 12 Stunden. Die Warnung für La Palma gilt bis zum 21.11.2018 um 19:00 Uhr.

Für die östlichen Kanareninseln besteht zurzeit keine Unwetterwarnung. Für Fuerteventura besteht laut AEMET jedoch für Donnerstag, den 22.11.2018 eine Regenwahrscheinlichkeit von 70% am Vormittag und von 100% am Nachmittag.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten