Schildkrötenprojekt geht in die fünfte Runde

31. Juli 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Im Rahmen eines über viele Jahre angelegten Projekts zur Wiederansiedlung der „Unechten Karettschildkröte“ (caretta caretta) auf Fuerteventura sind zum fünften Mal Schildkröteneier in vier künstlich angelegte Nester am Strand von Cofete eingegraben worden. Kaum 20 Stunden nach der Eiablage am Strand El Batao auf der Kapverden-Insel Boa Vista kamen die rund […]

32 Jahre Gefängnis für Menschenschleuser

31. Juli 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Die sechste Kammer des Provinzgerichts von Las Palmas hat drei Menschenschleuser zu jeweils 32 Jahren Gefängnis verurteilt. Das Gericht erkannte die Verantwortung der drei Marokkaner für den Tod von 25 größtenteils minderjährigen Flüchtlingen, die in einem kaum seetüchtigen Boot, einer sogenannten „patera“ von Afrika nach Lanzarote übersetzen wollten.

Bombenalarm auf Ryanair-Flug von Frankfurt nach Fuerteventura

30. Juli 2010 Fuerteventura-Zeitung 1

Eine Ryanair-Maschine musste am 30.07.2010 auf dem Flug von Frankfurt nach Fuerteventura wegen einer Bombendrohung nach Málaga umgeleitet werden. Die Piloten meldeten dem Tower von Málaga, dass jemand an Bord damit gedroht habe, dass eine Bombe im Flugzeug sei.

Angler tot geborgen

29. Juli 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Ein 52-jähriger Angler, der am 28.07.2010 an der Steilküste von Valle de Sta. Ines im Gemeindegebiet von Betancuria ins Meer gestürzt ist, konnte nur noch tot geborgen werden. Um 9.20h ging bei der Notrufzentrale (112) eine Meldung über den Unfall ein. Der Mann soll noch versucht haben, an Land zu […]

Gran Canarias größter Hafen will Containerumschlag erhöhen

28. Juli 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Der wichtigste Handelshafen der Provinz Las Palmas, der „Puerto de la Luz“ auf Gran Canaria, über den auch die meisten Güter nach Fuerteventura gelangen, will den Containerumschlag in den nächsten 12 Monaten um 30% auf 1,4 Mio. Container pro Jahr vergrößern.

Spaniens Staatsdefizit sinkt im ersten Halbjahr um 25%

28. Juli 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Dank gestiegener Steuereinnahmen ist das Staatsdefizit Spaniens im ersten Halbjahr 2010 um fast 25% gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesunken. Im ersten Halbjahr 2009 lag das Defizit noch bei rund 39,55 Mrd. Euro, waren es in 2010 im selben Zeitraum nur noch 29,77 Mrd. (2,83% des Bruttoinlandprodukts).

Ein Verbrechen als Marke

28. Juli 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Viele Menschen auf den Kanaren verfolgen die noch andauernden Untersuchungen in dem als „el caso kárate“ bekannt gewordenen Missbrauchsskandal mit Abscheu. Dem Inhaber einer Karateschule auf Gran Canaria, Fernando Torres Baena, wird vorgeworfen, in den letzten zwanzig Jahren bis zu 100 minderjährige Karateschüler sexuell genötigt und missbraucht zu haben.

300 Mio. weniger aus Madrid

24. Juli 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Nach Angaben der Vizeministerin für Finanzen und Planung der Kanarischen Regierung, Rosa Rodríguez, wird die autonome Region der Kanaren in 2011 rund 300 Mio. Euro weniger von der Zentralregierung in Madrid erhalten, als ursprünglich vorgesehen war.

Guardia Civil im Streik?

23. Juli 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Zwar wurde von niemandem zu einem Streik aufgerufen, doch die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache: Die Beamten der Guardia Civil schrieben im Juni 2010 rund 70% weniger Anzeigen als im Juni des Vorjahres. Das bedeutet ein Minus von rund 120.000 Strafzetteln und damit natürlich auch einen erheblichen Einnahmerückgang für die […]

Umweltauszeichnung für Tuineje

18. Juli 2010 Fuerteventura-Zeitung 0

Dass viele Strände Fuerteventuras mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet sind, haben wir in den vergangen Ausgaben ausführlich berichtet. Nun weht außer der Blauen Flagge am Strand von Gran Tarajal im Gemeindegebiet von Tuineje auch noch eine „Grüne Flagge“.