Ausländer investieren wieder mehr in spanische Immobilien

Ausländer haben in Spanien im ersten Halbjahr 2011 Immobilien im Wert von rund 8,35 Mrd. Euro erworben und haben somit ca. 15% mehr investiert, als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Allerdings sind die Investitionen von Ausländern in Spanienimmobilien noch immer weit von den Spitzenwerten z.B. im ersten Halbjahr 2004 entfernt, als rund 13,84 Mrd. Euro von Ausländer in spanische Immobilien investiert wurden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Spanien-Nachrichten