Neun Festnahmen wegen Markenpiraterie im Süden Gran Canarias

In San Bartolomé de Tirajana auf Gran Canaria wurden kürzlich neun Personen wegen Handels mit gefälschten Sportartikeln festgenommen. Dabei waren die Verkäufer der Polizei wegen ähnlicher Fälle von Produkt- und Markenpiraterie bereits bekannt.

Wie die kanarische Polizei berichtete, hatten Vertreter verschiedener namhafter Hersteller einige Geschäfte im Süden von Gran Canaria angezeigt, da diese Nachahmer-Waren im Bereich der Sportbekleidung verkauften. In insgesamt neun Läden konnten anschließend Falsifikate im Schaufenster- und Verkaufsbereich nachgewiesen werden. Der Gesamtwert wurde auf rund 70.000 Euro geschätzt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten